Pressemitteilung vom 29.10.2021 

ABSAGE CHRISTCHINDLIMÄRCHT VOM 11./12. Dezember 2021 in Schwyz

 Lange Zeit hat man geplant, organisiert und letztendlich noch gehofft. Aufgrund der aktuellen Situation rund um die Corona-Pandemie und den damit verbundenen Auflagen von Seiten Behörden für den Schwyzer Christchindlimärcht, musste sich das OK unter dem Trägerverein Gemeinsam für unsere Gemeinde (GfuG) dafür entschieden, den Christchindlimärcht 2021 nicht durchzuführen.  

Der Entscheid für die Absage fiel dem OK sehr schwer. Der Christchindlimärcht in Schwyz lebt vom einzigartigen Ambiente auf dem Hautplatz und den damit verbundenen Attraktionen. Nach der Kontaktaufnahme mit Kanton und Gemeinde, waren die Auflagen trotz Wohlwollen zu gross, bzw. die Zeit für eine Umstrukturierung reichte nicht.  

Aufgrund der Planungsunsicherheit und dem bestehenden Zeitdruck, wird auch eine reduzierte Variante ausgeschlossen. Als kleines Trostpflaster wird das OK den Märcht aber nicht erst im üblichen Turnus in zwei Jahren, sondern bereits nächstes Jahr wieder realisieren, sofern es die Massnahmen zu diesem Zeitpunkt zulassen. Die aktuellsten Informationen sind wie immer auf der Website des Christchindlimärchts  aufgeschaltet. Die Standbetreiber und andere Mitwirkende werden direkt benachrichtigt. 

OK Christchindlimärcht Schwyz  
Manuela Lindauer 
OK-Präsidentin 

Trägerverein GfuG  
Dominic Zaalberg 
Vereinspräsident GfuG

Gemeinsam für unsere Gemeinde
Christchindlimärcht Schwyz
c/o Stefanie Nideröst
info@christchindlimaercht.ch